Vorstellung des Voltitrainers Jürgen Köhler:

Hallo,

mein Name ist Jürgen Köhler.

Ich bin am 12.12.1988 in Zweibrücken geboren und nach einer abgeschlossenen Konditorlehre und Ausbildung zum Erzieher jetzt als Erzieher tätig.

Im Alter von 6 Jahren habe ich mit dem Voltigieren bei meiner Mutter Ruth Köhler begonnen.

Ich bin in einer Pferdefamilie groß geworden, denn schon mein Opa hatte Pferde. Die Liebe zum Pferd hat mich nie losgelassen, besonders die Liebe zum Voltigier-Sport. Noch selbst aktiv feierte ich mit meiner Mutter und meiner Schwester große nationale Erfolge.

Als ich wegen meiner Ausbildung meine sieben Sachen packte und nach Mainz umzog, hatte ich eigentlich den Gedanken dem Pferdesport den Rücken zu kehren. Dies hielt ich auch sehr lange durch - um genau zu sein 4 Wochen!

Eine gute Freundin voltigierte bei Hanne Strübel.

Hanne, die sich 2002 bis zum Weltmeisterschaft Titel hochgearbeitet hatte, war bekannt für knall hartes Training. Sollte ich da wirklich hin?

Ein Traum war es von mir. Sie hat Größen wie Silke Gutermuth, Tanja Benedetto und Kai Sieben ausgebildet. Also wagte ich den Schritt, den ich bis heute nie bereut habe.

Mit ihr feierte ich meine größten Siege auf nationaler und internationaler Ebene, zahlreichen Siege bei CVI’s, bis hin zur „Bronze Medaille“ auf der Deutschen Meisterschaft. Als Krönung für all den Schweiß wurde mir das „Golden Voltigier Abzeichen“ im Jahr 2016 verliehen.

2016 wollte Hanne nicht mehr aktiv an der Longe stehen und gab sie an mich ab. Das führte uns nach Ingelheim.

Mit ihrem Wissen und Erfahrung feierten wir direkt im ersten Jahr Siege auf der nternationalen Bühne.

Rückblickend auf diese lehrreiche Zeit, bin ich ihr sehr dankbar. Sie und meine Mutter haben mir vieles gezeigt und mit auf den Weg gegeben, was ich heute als Trainer B für die Ausbildung anwenden kann.

Nun ist Zeit für einen Neubeginn mit dem Bodenheimer Reitverein zusammen, auf den ich mich sehr freue.

Euer Jürgen Köhler

Unser neuer Trainer im Bild:

NEWS